Das E-Learning in Fahrschulen ist nun seit 31.07.2021 ausgelaufen. Ab sofort finden unsere Kurse wieder als Präsenzunterricht ohne Einschränkungen statt.

Für Fahrschüler gilt:
– es wird keine Maske mehr benötigt, weder im Kursraum noch im Auto
– keine Abstandsregel
– keine 3G-Regel

Für Fahr(schul)lehrer gilt:
– die Maskenpflicht (MSN) entfällt bei regelmäßiger Testung bzw. Erfüllung von 1 G aus dem 3G-Nachweis

Im Empfangsbereich/Sekretariat gilt:
– Kunden müssen eine Maske tragen (entfällt ab 22.7.)
– keine Abstandsregel
– bei Büroangestellten entfällt ebenfalls die Maske bei Plexiglaswand bzw. Erfüllung von 1G aus dem 3G-Nachweis

Unsere Theoriekurse bleiben aus Sicherheitsgründen bis 22.07.2021 im Online-Modus und wechseln danach wieder in den Präsenzunterricht!
Da Theoriekurse weiterhin wahlweise in Präsenz oder per E-Learning abgehalten werden können, haben wir uns aus Sicherheitsgründen und der bis jetzt positiven Erfahrung dazu entschlossen, unsere geplanten Kurse bis voraussichtlich 31.07.2021 weiter online via Zoom abzuhalten.

 

Laut Gesundheitsministerium muss nun auch bei den theoretischen und praktischen Prüfungen in einer Fahrschule ein Nachweis von Fahrschülern vorgelegt werden.
Folgende Nachweise „3G-Regel“ sind derzeit gültig:

– Geimpft:
Die 1. Teilimpfung gilt ab dem 22. Tag bis maximal 3 Monate nach der Erstimpfung.

– Getestet:
PCR-Test gilt 72 Stunden, Antigen-Test gilt 48 Stunden, Antigen-Selbsttest gilt 24 Stunden.

-Genesen:
Genesene sind nach Ablauf der Infektion für sechs Monate von der Testpflicht befreit. Als Nachweise gelten etwa ein Absonderungsbescheid oder eine ärztliche Bestätigung über eine molekularbiologisch bestätigte Infektion. Ein Nachweis über neutralisierende Antikörper zählt für drei Monate ab dem Testzeitpunkt.

Da Theoriekurse derzeit wahlweise in Präsenz oder per E-Learning abgehalten werden können, haben wir uns aus Sicherheitsgründen dazu entschlossen, unsere geplanten Kurse bis voraussichtlich 13.06.2021 weiter online via Zoom abzuhalten.

#gemeinsamgegencorona
 
Aufgrund der hohen Fallzahlen in unserem Bezirk finden alle geplanten Kurse bis voraussichtlich 11.04.2021 weiterhin online statt.
 
Um das Ansteckungsrisiko auch in den Fahrstunden zu minimieren, wird unser Team regelmäßig auf Covid-19 getestet. Und wir bitten euch ebenfalls, möglichst frisch getestet zu euren Fahrstunden zu kommen. Falls ihr euch krank fühlen solltet, muss der vereinbarte Termin auf jeden Fall verschoben werden.
  • Der Kundenverkehr im Büro ist erlaubt (FFP2-Maskenpflicht)

 

  • Fahrstunden, begleitende Schulungen für L und L17 sowie Perfektionsfahrten dürfen durchgeführt werden (FFP2-Maskenpflicht)

 

  • Online-Theoriekurse sind ab 5.2.2021 befristet bis 07.03.2021 erlaubt

 

  • Theorieprüfungen können mit 2 Meter Abstand und FFP2-Masken stattfinden

 

  • Praktische Prüfungen finden statt (FFP2-Maskenpflicht)

 

 

Ab sofort dürfen Führerschein-Theoriekurse via E-Learning durchgeführt werden. Ermöglicht wird das durch einen Erlass des Verkehrsministeriums, der ausschließlich während derzeitigen Corona-Beschränkungen gültig sein wird. Bei den Online-Kursen muss sichergestellt werden, dass die Schüler mit den Lehrpersonen interagieren können und somit die Möglichkeit haben, direkt Fragen zu stellen.

 

Das bedeutet, dass unsere für nächste Woche geplanten Kurse wie geplant– nur eben online – stattfinden werden. Wenn Du bereits bei einen dieser Kurse angemeldet bist, bekommst Du von uns per Mail alle notwendigen Informationen, um an den Meetings teilzunehmen.

 

Da wir die Teilnehmeranzahl pro Kurs wieder erhöhen dürfen, gibt es nun auch die Möglichkeit, sich auch noch kurzfristig für die eigentlich bereits ausgebuchten Kurse anzumelden. Kursstart ist am Montag entweder um 8.30 Uhr, um 13 Uhr oder um 18.00 Uhr. Die Anmeldung dafür ist telefonisch oder unter https://korossy-kiskilas.at/anmeldung/ möglich.

 

Wir freuen uns auf euch!

Da aus der Pressekonferenz am 25.01. leider nicht hervorgegangen ist, wie es in unserer Branche ab dem 08.02. weitergehen wird, ist es zur Zeit noch unklar, ob und unter welchen Voraussetzungen unsere für nächste Woche geplanten Kurse starten können.

 

So wie es aussieht, werden wir über den weiteren Ablauf erst gegen Ende dieser Woche informiert. Sollte sich dadurch bei unseren Kurse nächste Woche etwas ändern, werden wir Euch natürlich wie gewohnt verständigen.

 

Danke für Euer Verständnis und Eure Geduld!

Die Verkehrsabteilung 16 des Landes Steiermark hat uns soeben in Kenntnis gesetzt, dass österreichweit ab Montag, 1. Februar, wieder praktische Fahrprüfungen zulässig sind.
Quelle: Email Fachverband der Fahrschulen vom 25.01.2021